SEX? ABER MIT VERGNÜGEN! von Dario Fo und Franca Rame

Spieltermine  03.11. // 24.11. // 25.11. // 07.12. // 17.01.

Mit Agnieszka Kleemann // Regie Jürgen Overhoff und Torsten Kleemann

Kartenpreis 17 Euro / Einlass 19.15 Uhr / Beginn 20 Uhr

 

 

Eine Geschichte über Sex! Und über die Liebe.

 

Über die romantische Liebe, über die, die uns das Herz zerreißt und über die körperliche Liebe… 

 

Über das Erwachsenwerden, die Mysterien der Sexualität, über Mißgeschicke und die Fragen, die uns beschäftigen...

Wie täuscht Frau den perfekten Orgasmus vor?

Wie findet Mann den geheimnisvollen G – Punkt?

Und warum ist der erste Kuss so merkwürdig?

 

Ein Abend zum Genießen, Erinnern, Schmunzeln und.... Lernen?

 

Wir laden Sie ein zur „Unterhaltenden Gruppentherapie“!

 

Aufführungsgenehmigung Verlag der Autoren

 

 

 

 

Zwei wie Bonnie und Clyde von T.Müller und S.Misiorny

Spieltermine am  23.08.

mit Agnieszka und Torsten Kleemann // Regie Frank Heck

Kartenpreis 17 Euro - Einlass am 19.15h - Beginn 20h

Foto Mike Lörler
Foto Mike Lörler

 

Unsere Gaunerkomödie!

 

Manni und Chantal träumen vom großen Geld. Dafür muss aber erst mal eine Bank geknackt werden. Ein Kinderspiel! Zumindest, wenn man Straßenkarten lesen könnte und nicht die Beute liegen lässt. Doch die Tücke liegt im Detail: Umwege, Konkurrenz und einem leerer Tank erschweren das Vorhaben. Die Situation wird immer verzwickter...

...denn sie wissen nicht wo sie sind!

 

 

Aufführungsgenehmigung Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH

 

 

 

 

DICK UND DÜNN von Kirsten Esch und Christoph Sehl

Spieltermine  30.08. // 01.09. // 15.10. (15 Uhr) // 29.11. // 09.12.

mit Jenny Ulbricht und Agnieszka Kleemann // Regie Milana Weidmann

Kartenpreis 17 Euro / Einlass 19.15 Uhr / Beginn 20 Uhr

Foto Ralf Becker
Foto Ralf Becker

 

"Eine gute  Diät darf nicht gegen die Gewohnheiten verstoßen - ein  bisschen Veränderung, ja klar! - Aber überhaupt keine Schokolade??!"

Dick und Dünn, ist eine humoristische Auseinandersetzung mit den Essstörungen der modernen Menschen. Komisch, verrückt und am Ende lebensbejahend, setzen sich die beiden Protagonistinnen mit ihrem Wunsch nach der perfekten Figur auseinander. Doch was eine perfekte Figur sein soll ist in der heutigen Welt, zwischen Fitnesswahn und Gesundheitsdiktatur, schwierig zu erkennen.
 

 

 


Eine Komödie um Frauenpsyche, Frauenfreundschaften, humorvolle und tiefschürfende Absichten und Einsichten. Ein Blick auf die Welt und in den Spiegel.

 

Aufführungsgenehmigung Verlag edition Smidt   

 

 

 

 

 

GRETCHEN 89. FF von Lutz Hübner

Spieltermine 07.09. // 08.09. // 13.09. // 15.09. // 16.09. // 26.10. // 27.10. // 22.11. // 23.11. // 06.12. // 28.01. (15 Uhr)

mit Agnieszka und Torsten Kleemann

Kartenpreis 17 Euro / Einlass 19.15 Uhr / Beginn 20 Uhr

...eine Diva! Was tun?
...eine Diva! Was tun?

 

Den "Faust" brauchen Sie hier weder zu kennen, noch zu mögen, denn nicht Goethe steht im Mittelpunkt, sondern andere Theatergötter - die natürlichen Angstgegner Regie und Schauspiel.

 

Gretchen 89 ff. ist eine Liebeserklärung an das Theater, ein urkomischer Spaß für alle und ein tiefer Blick hinter die Theater-Kulissen und die Fassaden der menschlichen Befindlichkeit. Die Macken der Frauen und Männer, der Chefs und Angestellten.

 

Cholerisch, lethargisch, naiv und agressiv. Die Diva, die Sexbombe oder der Verträumte. Alle treffen sie aufeinander. Was dabei herauskommt, ist jedes Mal ein Zusammenprall der besonderen Art. In höchst vergnüglichen, pointierten Dialogen wird hier die schillernde Welt des Theaters - vermeindlich ein vergnüglicher Arbeitsplatz - persifliert und vom  Kopf auf den Bauch gedreht.

 

Aufführungsgenehmigung Hartmann & Stauffacher Verlag.

 

 

 

OFFENE ZWEIERBEZIEHUNG von Dario Fo und Franca Rame

Spieltermine 21.09. // 22.09. // 17.11. // 18.11. // 02.12. //  03.01. // 10.01.

mit Agnieszka und Torsten Kleemann // Regie Jürgen Overhoff

Kartenpreis 17 Euro / Einlass 19.15 Uhr / Beginn 20 Uhr

 

 

Einer der Komödienklassiker schlechthin. Das Autorenpaar, wirft einen spitzfindigen Blick auf den alltäglichen Wahnsinn von Paarbeziehungen. In temporeichen und witzigen Dialogen schicken sie die Protagonisten auf die glitschige Achterbahn der Gefühle. Es geht um Treue und Untreue, um Monogamie und Polygamie, um Toleranz und Intoleranz in – auch sexuellen – Beziehungsfragen. Kurz ist "Offene Zweierbeziehung" das zwerchfellerschütternde Protokoll des alltäglichen Kampfes um und für das große Glück.

 

Aufführungsgenehmigung Henschel Theaterverlag

 

 

 

 

 

MÄNNER UND ANDERE IRRTÜMER                                          von M. Bernier und M. P. Osterrieth

Spieltermine 19.10. // 16.11. // 26.11. (15 Uhr) // 13.12. // 20.12. // 24.01.

mit Agnieszka Kleemann // Regie Milana Weidmann

Kartenpreis 17 Euro / Einlass 19.15 Uhr / Beginn 20 Uhr

Foto Bernd Göttmann
Foto Bernd Göttmann

 

Eine rasante Achterbahn der Gefühle: Verlassen hat er sie, der Schuft - hat sich einfach auf und davon gemacht. Da sitzt sie nun, die Zurückgebliebene, blickt auf die Irrungen und Wirrungen ihres Lebens. Schwankt zwischen Wut, Trauer, Verzweiflung und Schadenfreude. Prüft ihren Kampfgeist und ihre Gefühle - und stellt in aberwitzigen Begegnungen plötzlich fest, was sie mit ihrer neu gewonnenen Freiheit so alles anfangen kann... ( Text Nina Mähliß - www.frizz-ab.de )

 

Aufführungsgenehmigung Hartmann und Stauffacher Verlag

 

 

 

 

 

ZARTBITTER von Lars Lienen

Spieltermine 20.10. // 21.10.(Gastsspiel im Cafe Langenstein / Laufach)  // 02.11. // 15.11. // 30.11. // 01.12.

Mit Jenny Ulbricht und Torsten Kleemann // Regie Frank Heck

Kartenpreis 17 Euro / Einlass 19.15 Uhr / Beginn 20 Uhr

 

 

Eine Chocolaterie in einer europäischen Großstadt. Zwei Chocolatiere in einer gemeinsamen Küche. Tom liebt Schokolade, Samantha liebt Schokolade. Aber Tom liebt nicht die Frauen und Samantha hasst schwule Männer.

Eine kalorienreiche und giftsprühende Kombination, die plötzlich tödlich werden kann, wenn beide denselben Mann lieben...

 

Eine bissigböse Komödie, garantiert politisch unkorrekt und voller Schokolade!

 

Aufführungsgenehmigung CANTUS Verlag.

 

 

 

 

Im Keller mit E. A. Poe - Ein Live Hörspiel für fast alle Sinne...

Nächster Termin Samstag 28. Oktober!

Thomas Burkhardt, Torsten Kleemann, Isabella Burkhardt und Agnieszka Kleemann

Kartenpreis 17 Euro - Einlass ab 19.15 Uhr - Beginn 20 Uhr

Foto Isabella Burkhardt
Foto Isabella Burkhardt

 

Die Premieren Zuschauer im Herbst 2016 waren begeistert.

 

Erlebbare Spannung der Sprache, der Klänge und der sinnlichen Wahrnehmungen begleitet den Zuhörer in der Erzählung.Vier Akteure erschaffen eine mystische Stimmung ganz im Sinne des Meisters der Gruselliteratur.

 

 

 

Chris & Sven ...telling music - PREMIERENKONZERT!

Am Samstag 11. November um 20 Uhr

Chris Schlett und Sven Nagel

Kartenpreis 17 Euro - Einlass ab 19.15 Uhr - Beginn 20 Uhr


Eine musikalische Premiere im 12 Stufen Theater.

 

Chris Schlett (Gesang, Gitarre, Texte)

und Sven Nagel (Piano, Komposition)

 

Nach vielen gemeinsamen Bandjahren mit der Coverband Almost Magic starten die Beiden nun mit einem Duo Programm.

Mit eigenen Stücken, viel Persönlichkeit und Gefühl wollen sie nun das Publikum begeistern.

Mit Musik, die Geschichten erzählt und Geschichten, die Musik schreibt.
Sie laden ein, das Leben zu feiern, zu reflektieren, oder einfach nur zu geniessen.

 

 

"Das Leben schreibt Geschichten!

 

Wir schreiben Lieder aus unserem Leben

 

und teilen Gefühle, die in Musik lebendig sind.

 

Inspirationen durch andere Künstler machen das Repertoire komplett."

 



 

 

Dyrk Shivay - Singer/Songwriter Konzert

Am Mittwoch 31. Januar 2018

Kartenpreis 17 Euro - Einlass ab 19.15 Uhr - Beginn 20 Uhr

 

 

Dyrk Shivay (GER) ist ein Singer/Songwriter mit einer großen Bandbreite an musikalischen und emotionalen Farben. Seine Reisen in über 60 Länder, haben ihn dazu inspiriert seine Songs mit ethnischen Vibes zu bereichern.

 

Basierend auf diesen starken Einflüssen, hat er es geschafft eine musikalische Symbiose zu erschaffen, die sich spielerisch zwischen Akustik-Pop und Welt-Musik bewegt.

 

Dyrk´s Songs basieren auf unterschiedlichen Open Tunings gespielt auf 6 & 12 String Gitarren. Dazu sind Instrumente wie Saz. Bouzouki und Ukulele die immer eine willkommene klangliche Abwechslung.

 

Das Debut-Album "Remember Yourself" erhielt großartige Kritiken gefolgt von Airplays auf internationalen Folk-Radio Shows. Neben seiner Tätigkeit als Produzent, arbeitet Dyrk Shivay an einem neuen Solo-Album welches im Frühjahr 2017 veröffentlich werden soll.

 

 

 

 

Toi et Moi - Songwriter Chanson aus Köln

Termin im Frühjahr 2018 in Planung....

Kartenpreis 17 Euro - Einlass ab 19.15 Uhr - Beginn 20 Uhr

 

Zum dritten Mal bei uns im Theater, und dieses Mal mit ihrem neuen, dritten,  Album im Gepäck.

 

Julia Klomfaß und Raphael Hansen alias „toi et moi“ haben sich mit Leib und Seele der

Musik verschrieben.

Vermutlich ist das ein Grund für die Intensität ihrer Musik, die entsteht ohne laut und schrill aufzustoßen.

„Songwriter“ weil ihre Musik vorwiegend der Linie bekannter Songwriter folgt wie Simon and Garfunkel, Nick Drake, Kings of Convenience, Tiger Lou…„Chanson“ weil sie auf französisch singen und Geschichten aus dem Leben erzählen.

Die Besonderheit des Duos liegt neben der Sprache auch in der Wahl der Instrumente, die klassisch, sowie exotisch ausfällt: Gitarre, Piano, Akkordeon, Mandoline oder singende Säge und scheppernde Schlagwerke. Die Auswahl ist groß, wobei darauf geachtet wird ausschließlich „echte“ also analoge Instrumente zu verwenden.