Robert Burns Supper im 12 Stufen Theater am Freitag 24. Januar 2020

Mit John McColm und Chris Pookah

Einlass ab 19.15h / Beginn 20h.

Kartenpreis 28 Euro                                                                                          ( Performance, traditionelles Gericht, Begrüßungs-Whisky )

John McColm
John McColm

 

 

Der Burns Supper ist in Schottland ein jährliches Fest zu Ehren des Dichters Robert Burns. Gehalten wird es an dessen Geburtstag, dem 25. Januar, bei uns einen Abend davor. 

 

Auf der Speisekarte steht immer das gleiche: Haggis mit Steckrübe und Kartoffeln (neeps and tatties). Wenigstens bei den Trinksprüchen wird Whisky getrunken. Der formelle Teil des Abends folgt einem sehr ritualisierten Ablauf.

Chris Pookah
Chris Pookah

Bevor der Haggis serviert wird, wird  feierlich unter Begleitung eines im Kilt bekleideten Dudelsackspielers zum Rednertisch getragen, wo der Zeremonienmeister das Burns-Gedicht The Address to a Haggis vorträgt. Bei den Worten cut you up wi’ ready slight („dich mit schlichter Gewandtheit aufschlitzen“) in der dritten Strophe wird die Hülle aufgeschnitten. 

John McColm
John McColm

 

 

Es werden Reden gehalten wie zum Beispiel The Immortal Memory, eine Gedenkrede an Burns, und es werden  ausgewählte Gedichte und Lieder von Robert Burns vorgetragen.